CX 100

CX 100

1.026,00 EUR

zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: auf Lager

Art.Nr.: CS-B100XC
Artikeldatenblatt drucken

Versandbehälter für 85 Cryoampullen (1,2 ml u. 2,0 ml / 5 pro Halter) und 102 Cryoampullen (1,2 ml u. 2,0 ml / 5 pro Halter)

Technische Daten

 

Leistung
LN2-Kapazität (Liter)4,4 
statische Verdampfungsrate (Liter/Tag)**0,18 
statische Haltezeit (Tage)**30 
normale Betriebsdauer (Tage)21 
Abmessungen und Gewicht
Halsöffnung (mm)71 
Gesamthöhe (mm)467 
Außendurchmesser (mm)234 
Kanisterhöhe (mm)279 
Kanisterdurchmesser (Ø mm)67 
Leergewicht (kg)5,3 
Gesamtgewicht ohne Kanister (kg)8,9 
Maximale Proben-Lagerkapazität
Anzahl Kanister (Ø 38 mm, H 279 mm)1 
Anzahl Cryoampullen (1,2 u. 2,0 ml / 5 pro Halter)85 
Anzahl Cryoampullen (1,2 u. 2,0 ml / 6 pro Halter)102 
   

Beschreibung

Versandbehälter für den sicheren Versand

Ein von Taylor-Wharton entwickelter Absorptionsstoff nimmt in den CX-Behältern den Flüssigstickstoff auf. Durch diese Technik und die damit nicht mehr bestehende Gefahr des Auslaufens wird der Versand von biogenem Material ent- scheidend verbessert.

Die vollständige Aufnahme des Flüssigstickstoffs im Absorptionsbereich ermöglicht eine tiefkalte und trockene Lagerung des Versandgutes. Dabei wird bis zum Verdampfen des Flüssigstickstoffs eine Temperatur von mindestens -150°C im Lagerraum eingehalten. Das erhöht die Sicherheit gerade bei langen Transportwegen.

Internationale Transporte sind durch die extrem langen Halte- zeiten der Behälter und durch die zum System gehörenden Transportboxen kein Problem mehr. Die Behälter entsprechen den IATA Richtlinien.

Durch den als Zubehör lieferbaren Daten-Logger kann eine lückenlose Kontrolle der Temperatur vorgenommen werden.
Die Behälter der CX Serie können auf Wunsch auch mit einer Zulassung gemäß Medizinprodukte Gesetz (MPG) 93/42 EG geliefert werden.

Temperatur-Logger
Der Temperatur-Logger ermöglicht eine lückenlose Überwachung und Dokumentation der Temperatur in den Versandbehältern CX und CXR. Dies ist bei wertvollen Proben unverzichtbar. Die Elektronik und der Temperaturfühler sind in einem speziellen Halsrohrstopfen integriert. Dadurch werden separate Kabelzuführungen oder zusätzliche externe Module vermieden, somit ist das Beschädigungsrisiko während des Transportes so gut wie ausgeschlossen.

Der Logger entspricht den Normen:

  • 89/336/EEC (EMV - Richtlinie)
  • RTCA D0160D Abschnitt 21.4,
  • Strahlungsemission - Kat. B (für sicheren Betrieb an Bord von Flugzeugen)

 

Funktionen/Ausstattung:

  • Messbereich: -199°C bis +40°C (Genauigkeit +/- 3°C)
  • Aufzeichnung von bis zu 8192 Temperatur- werten im nicht flüchtigen Speicher
  • Aufzeichnungsintervall wählbar zwischen 1 und 30 Minuten
  • Batterielebensdauer 5 Jahre mindestens (nicht nachladbare Lithiumzelle)
  • Schnittstelle für PC zur Programmierung, Datenaufzeichnung und Auswertung
  • LED Statusanzeige für Aufzeichnung (aktiv/Bereitschaft) und Batteriezustand
  • LED Anzeige für Temperatur zu hoch

 

nach oben