CoolBox™ Ice-Free Coolers

CoolBox - Eisfreie Kühlboxen

 

CoolBox® Uniformes, eisfreies “Benchtop Cooling and Freezing”

Uniformes und reproduzierbares eisfreies Kühlen (0 bis 4°C), eisfreies Einfrieren (-18 bis -10°C) und Trockeneis Snap-Freezing (-78°C) in einer Box. In die CoolBox passen CoolRack- und CoolSink-Module für Reaktionsgefäße und Platten. Die Proben werden so ohne Eis für Stunden gekühlt bzw. gefroren gehalten. Zur Kühlung werden wieder verwendbare Kühl- oder Freezing-Einsätze verwendet. Die CoolBox kann auch mit Trockeneis gefüllt als kompakte, portable „Snap-Freezing Workstation“ eingesetzt werden. Kein Eis, keine Randeffekte, keine Temperaturschwankungen.

Die Cooling- bzw. Freezing-Kühleinsätze werden in einem -20°C Gefrierschrank eingefroren und bei Bedarf in die CoolBox eingelegt. Jeder Kühleinsatz sorgt für eine Kühldauer von mehreren Stunden. Für eine Verlängerung der Kühlzeit wird einfach ein neuer Kühleinsatz aus dem Gefrierschrank eingelegt.

Für „Snap-Freezing“ kann statt des Kühleinsatzes Trockeneis oder flüssiger Stickstoff verwendet werden. 

Temperatur und Kühldauer beim Einsatz der eisfreien Kühleinsätze

  • +0.5°C bis 4°C: blauer Cooling Kühleinsatz - die Proben bleiben bis zu 6 Stunden bei offenem Deckel und bis zu 10 Stunden bei geschlossenem Deckel gekühlt.
  • -18°C bis -10°C: grüner Freezing Kühleinsatz - die Proben bleiben bis zu 4 Stunden bei offenem Deckel und bis zu 6 Stunden bei geschlossenem Deckel gekühlt (nur CoolBox 30).

Temperatur und Kühldauer beim Einsatz in Trockeneis und flüssigem Stickstoff

  • -30°C to -25°C: Das Trockeneis wird anstelle des Kühleinsatzes in die CoolBox gefüllt und mit einem Isolator Pad abgedeckt. Das CoolRack wird dann auf das Isolator Pad gelegt. Gefrierzeit ca. 5 Stunden (nur CoolBox 30).
  •  -78°C: Das Trockeneis wird anstelle des Kühleinsatzes in die CoolBox gefüllt und das CoolRack Module bzw. das CoolSink Module direkt auf das Trockeneis gelegt. Gefrierzeit bis zu 6 Stunden.
  • -150°C: Ein kleines CoolRack (für 6 oder 15 Tubes) wird auf den Boden der CoolBox gelegt und dann der flüssige Stickstoff zugegeben. Es sollte dafür gesorgt werden, dass neben dem CooRack ein mit flüssigem Stickstoff gefüllter Bereich erhalten bleibt. So kann das CoolRack für Stunden bei ultraniedrigen Temperaturen gehalten werden.

XT Starter

XT Starter

XT Starter - bei 2°C über 4 Stunden lang kühlen.

bestehend aus einer Basis und einem Kühlakku; niedriges Profil und eine platzsparende Kühlfläche; für viele CoolRack®- und CoolSink®-Module bestens geeignet; mit Temperaturstreifen zur Temperaturüberwachung;

  • Maße: Länge 16,2 cm x Breite 12 cm x Höhe 5,5 cm
  • Gewicht: 540 g

225,00 EUR

( zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit:auf Lager

 Details

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)

nach oben